Ägyptisches Schwarzkümmelöl ist ein vielfältiges Naturheilmittel

Das Gold der Pharaonen

Schon seit mehr als 2000 Jahren wird dieses Heilmittel, ägyptisches Schwarzkümmelöl, gegen vielerlei gesundheitliche Probleme genutzt. Die Heilpflanze, deren lateinischer Name Nigella sativa lautet, kommt aus der Familie der Hahnenfußgewächse und wirkt gegen die unterschiedlichsten gesundheitlichen Probleme. Bereits bei den Pharaonen, im Koran, Karl dem Großen und vielen weiteren Kulturen und Herrschern wurde der Anbau des ägyptischen Schwarzkümmels gefördert.
Seit jeher wird das ägyptische Schwarzkümmelöl bei Krankheiten der Atemwege und der Haut, wie auch bei Entzündungen eingesetzt. Leider wurde diese Heilpflanze in Europa durch die pharmazeutischen Arzneimittel verdrängt. In der asiatischen wie auch islamischen Welt ist das ägyptische Schwarzkümmelöl noch immer ein fester Bestandteil.

Ägyptisches Schwarzkümmelöl und seine Wiederentdeckung

Schon vor Jahren wurde in der westlichen Medizin das ägyptische Schwarzkümmelöl wiederentdeckt und immer mehr Menschen nutzen diese Heilpflanze, um gesundheitliche Probleme zu mildern oder gar zu heilen.
In Deutschland werden mittlerweile um die 6 Millionen Packungen und Flaschen ägyptisches Schwarzkümmelöl pro Jahr verkauft. Dies zeigt, dass sich auch die westliche Kultur wieder auf das Altbewährte besinnt und die Wirkung zu schätzen weiß.
Gerade für Allergiker ist das ägyptische Schwarzkümmelöl unausweichlich. Vor allem bei

  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • Rheumatischen Erkrankungen
  • Neurodermitis

kann es Linderung versprechen. Sogar bei Krebs kann das ägyptische Schwarzkümmelöl unterstützend wirken, da es das Immunsystem maßgeblich stärkt. Selbst zur Hautpflege ist diese Heilpflanze bestens geeignet. Doch auch viele weiter gesundheitliche Probleme kann das ägyptische Schwarzkümmelöl positiv beeinflussen.

Naturheilmittel & Kosmetik im Kräuterhaus Sanct Bernhard kaufen!

 

Die Heilwirkung ist durch Studien bewiesen

Zahlreiche Studien wurden mittlerweile durchgeführt und alle kamen zu dem Ergebnis, dass diese Heilpflanze, durch die hervorragenden Inhaltsstoffe des ägyptischen Schwarzkümmelöls, für fast jedes gesundheitliche Problem eingesetzt werden kann.
Der Arzt Dr. Peter Schleicher heilte beispielsweise ein sehr wertvolles Dressurpferd, welches an Asthma litt. Doch auch ein bekannter deutscher Politiker konnte mithilfe des ägyptischen Schwarzkümmelöls von seinem Asthma geheilt werden.
Ebenso haben Studien gezeigt, dass das ägyptische Schwarzkümmelöl den Blutzucker senkt, das Immunsystem stärkt und auch eine krebshemmende Wirkung zeigt. Weiterhin hat die Heilpflanze entzündungshemmende Eigenschaften, die vor allem bei Rheumabehandlungen sehr positiv sind.
Weitere Eigenschaften des ägyptischen Schwarzkümmelöls:

  • hilfreich bei Erkältungen
  • Verbesserung des Fettstoffwechsels
  • positiv bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • senkt den Cholesterinspiegel
  • hilft bei Kopfschmerzen
  • lindert chronische Darmentzündungen
  • wirkt ausgleichend
  • hilft bei Schlaflosigkeit
  • hat eine positive Wirkung bei hyperaktiven Kindern

Ägyptisches Schwarzkümmelöl ist für die ganze Familie geeignet

Vom Kleinkind bis zum Senior ist ägyptisches Schwarzkümmelöl für die ganze Familie sehr gut geeignet. Es kann als Nahrungsergänzungsmittel oder als Heilmittel zum Einsatz kommen.

Selbst für Tiere kann diese Heilpflanze eingesetzt werden und bei Beschwerden helfen.

Original und ägyptisch – diese Bezeichnungen sind wichtig

Denn nur das ägyptische Schwarzkümmelöl hat die nachgewiesene Heilwirkung. Auch sollte darauf geachtet werden, dass nur kleine Mengen gekauft werden, da das ägyptische Schwarzkümmelöl schnell ranzig werden kann. Dies gilt für Öl, Salbe wie auch die Kapseln.
Außerdem sollten Allergiker auf die Zusatzstoffe achten. Auch wenn keine Nebenwirkungen bekannt sind, kann es bei Personen, die einen empfindlichen Magen haben, zu unangenehmem Aufstoßen kommen. Neurodermitis-Patienten sollten mit einer geringen Dosis beginnen und diese langsam steigern. Eine ärztliche Begleitung ist bei Menschen mit Gastritis, Leber-Galle-Erkrankungen oder Diabetes Typ II empfehlenswert.
Da die Wirkung des ägyptischen Schwarzkümmelöls langsam einsetzt, sollte es über mehrere Monate eingenommen werden, um eine Linderung oder Heilung der gesundheitlichen Probleme zu erzielen.


„Natürlich ersetzt diese Seite keinen Arztbesuch. Bei unklaren oder ernsten Beschwerden sollte selbstverständlich ein Arzt aufgesucht werden.“